Auf zum 90Mile Beach

Meine Lieben,

den 1. April hab ich einfach mal gefaulenzt, das gute Wetter in der Whale Bay genossen und gelesen 🙂 Ich hab ja schließlich Urlaub 😉

Da Leah mich gefragt hatte, ob ich sie in Richtung 90Mile Beach gegen Beteiligung an den Spritkosten mitnehmen würde, hatte ich auf der Fahrt nach Ahipara (direkt am Beginn des 90Mile Beach) nette Gesellschaft.

Nun weiß ich einiges mehr über Kanada und ich habe beschlossen auch dieses Land demnächst mal zu bereisen 😉

Da bei mir heute Gründonnerstag ist und morgen am Karfreitag – oder wie er hier genannt wird „Good Frida“ – alle Geschäfte geschlossen sind, nutzen wir die Gunst der Stunde und kauften im Pak´n Save in Kaitaia nochmal ein.

Auch in Ahipara hatte ich mich für das am besten bewertete BBH-Hostel entschieden und wurde bisher nicht enttäuscht. Die alte Kauri-Villa in der es sich befindet liegt direkt am Meer und ich kann vom Garten und der Terrasse auf das Meer blicken und das Rauschen der Wellen genießen.

Wie ihr seht, der Strand ist wirklich sehr lang:

Ausblick Bucht Ahipara Bucht Ahipara Bucht Ahipara2

Die Ostertage über werde ich es mir hier gut gehen lassen, hoch zum Cape Reinga fahren, Sandboarden und hoffentlich auch mit einem Quad über den Beach cruisen 😉

Ich werde berichten….

Entspannte Grüße

Martina

Ps.:

Wenn ich mir meine Füße so anschaue, hab ich doch das Gefühl. dass ich so langsam zum Hobbit werde 😉

Füße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 − vier =