Somewhere down by the Rainbow ;-)

Meine Lieben,

Nachdem mein frühes Aufstehen zum Tauchen schon von diesem Sonnenaufgang begrüßt wurde,

Sunrise Paihia

war mein Tauchgang zur Rainbow Warrior der Hammer! Das Wrack ist nach nunmehr 30 Jahren komplett bewachsen und rundherum toben Fische 🙂

Ich habe auch wieder meine Actioncam dabei gehabt, so dass ihr euch selbst einen Eindruck verschaffen könnt:

Tauchgang zur Rainbow Warrior

Alles zur Geschichte der Rainbow Warrior findet ihr hier.

Seitdem in den 90er Jahren der damalige französische Ministerpräsident Jacques Chirac erneut Atomtests im Mororea Atoll durchführen liess, habe ich davon geträumt die Rainbow Warrior zu betauchen.

Kleine Anekdote am Rande: Da ich damals so gegen diese Atomtests war, habe ich mein Französisch-Klassenarbeits-Heft von vorne und hinten komplett mit „Fuck Chirac!“ beschriftet. Wie ihr euch vielleicht denken könnt, war meine Französichlehrerin davon alles andere als begeistert 😀

Beim zweiten Tauchgang am Neptuns Garden konnte ich zwei Adlerrochen, einen Porcupinefisch und allerlei anderes Getier sehen 🙂

Der Tauchtag hier in Paihia hat sich wirklich gelohnt 🙂

Aber da Stickstoff ja bekanntlich müde macht – alle mitlesenden Taucher sollten das kennen 😉 – war ich an diesem Abend sehr früh im Bett 😉

Wie ich meinen Geburtstag in Tutukaka verbracht habe, könnt ihr im nächsten Artikel erfahren.

Sonnige Grüße

Martina

PS.: Vom Balkon des Hostels hatte man übrigens diesen schönen Ausblick:

Paihia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + vierzehn =